PERSONALMANAGEMENT

employer branding


Wie können Unternehmen sicherstellen, dass sich die besten Kandidaten für sie und nicht für den Wettbewerb entscheiden? Eine zentrale Rolle spielt hier der Aufbau einer einzigartigen und attraktiven Arbeitgebermarke, der sich an tiefgehenden Erkenntnissen über die Präferenzen von Talenten orientieren sollte. Schlüssel einer erfolgreichen Employer-Branding-Strategie ist die kontinuierliche Anpassung an den Wandel von Arbeitswelt und Gesellschaft.

 

Inhalte

  • Gute Marke aber auch gute Arbeitgebermarke?
  • Was können wir von Produktmarken lernen, und was ist eine gute Arbeitgebermarke?
  • Ihr konkreter Weg zur Arbeitgebermarke
  • Zielgruppen-, Wettbewerbs- und Arbeitgeberimage-Analyse
  • Den Nutzen der Marke bzw. die Attraktivitätsfaktoren für die Mitarbeiter und zukünftigen Mitarbeiter identifizieren
  • Die konkreten Schritte zum (Marken-)Kern Ihrer Arbeitgebermarke
  • Positionierung und USps einsetzen, aber wie?
  • Konzeption eines Leistungsversprechens als Arbeitgeber
  • Die Übersetzung der Arbeitgebermarke in das Personalmarketing und Recruiting
  • Employer-Branding in der Praxis

 

Ziel

Geschäftsführer, Inhaber, Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter mit Personalverantwortung

 

Methoden und Unterlagen

Interaktive Lernmethoden, u.a. durch Trainer-Input, Fallbeispiele, Best-Practice-Beispiele, Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Übungen. Relevante Unterlagen erhalten Sie in Skriptform.

 

Dauer und Ablauf

Von 9:00 bis 17:00 Uhr. Eine Seminarverpflegung ist im Preis inklusive.

 

Standorte

Dieses Seminar bieten wir in Hamburg an.

 

Präsenz & Digital


Die BEST Akademie steht für:
Seminare, Coachings, Schulungen, Workshops, Trainings und Beratung in individuellen 1:1-Situationen, Inhouse-Seminaren oder in offenen Gruppen zu den Themenbereichen: Einkauf, Projektmanagement, Marketing, Vertrieb und Verkauf, Controlling, Change Management, Führung und Leadership, Organisation, Personalmanagement und Teambildung. In unseren bundesweiten Standorten Hamburg, Berlin, Bremen, Hannover, Bielefeld, Kassel, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, Dresden, München, Köln, Düsseldorf oder Erfurt.